Lehre zum/zur
Fertigteilhausbauer*In

Das Berufsbild
Ziegel ist das Eine. Aber immer mehr Häuser werden in Fertigteil-Bauweise errichtet. Da braucht es wendige und kräftige junge Leute. Und im Nu steht die Hütte. Aber Achtung, die vorgefertigten Elemente brauchen Know-how und Fingerspitzengefühl, damit sie in die gewünschte Position kommen.

Deine Tätigkeiten
Fertigteilhausbauer*Innen haben mit Ziegel, Beton, Holz und Kunststoff zu tun. Sie messen, hobeln, stemmen, bohren und schleifen. Mit Techniken wie Fügen, Schlitzen, Zinken oder Dübeln verbinden sie Holz und andere Materialien händisch und maschinell. Der Innenausbau umfasst ferner Bodenlegen, Türen- und Fenstereinbau sowie das Montieren von Decken- und Wandverkleidungen. Kundenberatung, Funktionsprüfung und Qualitätskontrolle gehören ebenso zum Berufsbild.

Welche Voraussetzungen bringst du dafür mit?

  • Mit deiner Kraft willst du was Produktives anfangen.
  • Spaß an Geschicklichkeit hast du seit früher Jugend.
  • Du hast räumliche Vorstellung und kannst Skizzen lesen.
  • Arbeit heißt, mit Kollegen etwas schaffen, das man sieht.

Schule könnte ich. Lehre mache ich!

Lust auf einen zweiten Beruf?

Im Rahmen einer Doppellehre bieten wir dir zusätzlich zur Fertigteilhausbaulehre die Ausbildung zum/zur Zimmerer/Zimmerin an. Eine Doppellehre dauert vier Jahre und du hast danach zwei Berufe in der Tasche! Für nähre Informationen, kannst du dich gerne bei uns melden.

ABAU - finde deinen Meister in OÖ!

ABAU Ausbildungsbetriebe sind in ganz Oberösterreich vertreten. Klicke hier und vereinbare gleich deinen Schnuppertag.